Linearantriebe / Spindelantriebe

Linearantriebe / Spindelantriebe für die Industrie.

Linearantriebe Spindelantriebe sind die perfekt Lösung wenn sie einer sicheren und sauberen Bewegung bedürfen die sich dazu gleichmäßig und präzise steuern lässt. Spindelgetriebene Aktuatoren für Positioniergenaue Verfahrbewegungen. Dabei reichen die Einsatzbedingugen von klein bis hin zu Schwerlast-Antrieben mit Nutzlasten bis 7000 daN. Führungsschienen oder Gleitlagerbuchsen sorgen jeweils für den richtigen Anwendungsfall.

Unsere Linearantriebe / Spindelantriebe sind unabhängig vom jeweiligen Einbauort und der damit verbundenen Einbaulage. Daher können unsere Linearantriebe / Spindelantriebe in allen Einbaulagen verwendet werden. Aufbauarten werden dem entsprechenden Anforderungen der passenden Version gewählt. Die Motorausrichtung ist bei unseren Linearantrieben / Spindelantrieben axial, koaxial oder als Sonderform als Riementrieb oder Direcktantrieb wählbar. Durch den Einsatz unterschiedlichster Motortypen wie z.B. Servomotor, Schrittmotor, Drehstrommotor, Gleichstrommotor oder IEC-Motoren kann nahezu jede Anforderung erfüllt werden.

Einsatzbedingungen für Linearantriebe / Spindelantriebe

Last 500 – 7000 daN
Verfahrweg 100 mm – 3000 mm
jede Einbaulage möglich
hohe Einschaltdauer >50%
hoher Wirkungsgrad >85%
Stoßbelastung beding geeignet
Spindeldurchmesser bis 60 mm
hohe dynamische Anwendungen
Positioniergenauigkeit +/- 0,05 mm
hohe Wiederholgenauigkeit +/- 0,05 mm
Verstellgeschwindigkeit V= ca.35 – 165 mm/sec.

Zusatzoptionen

Potentiometer
Verdrehsicherung
Nothandbetätigung
einstellbare Endschalter
magnetischer Drehimpulsgeber
belastungsabhängige Abschaltung
elektro-magnetische Bremse der Spindel
Sonderausführungen die nicht im Standardprogramm enthalten sind

Motortypen 220 V oder 400 V

Servomotor
Schrittmotor
IEC-Normmotor
Drehstrommotor
Gleichstrommotor
Wahlweise auch mit eigenen individuellen Motoren und Antrieben.
Technische Kurzübersicht Elektrozylinder – Spindelantriebe – Hubzylinder Made in Germany.